soltech_00 soltech_01 soltech_02 soltech_03 soltech_04 soltech_05 soltech_06 soltech_07 soltech_09

Optimiert den Energie-Haushalt  So ist bei der effizienten Nutzung von PV-Strom alles im grünen Bereich: Der Sunny Home Manager bietet sämtliche Funktionen für die lückenlose Anlagenüberwachung, ein intelligentes Energiemanagement

und die integrierte Energiemanagement-Lösung SMA Smart Home. Damit haben Betreiber von PV-Anlagen einen Überblick über sämtliche Energieflüsse im Haushalt und wissen dank der individuellen Handlungsempfehlungen, wann sie ihren Solarstrom am besten nutzen. Insbesondere können steuerbare Verbraucher, wie z. B. die Waschmaschine, auf Wunsch auch automatisch über Funksteckdosen aktiviert werden. Das steigert die in Deutschland wichtige Eigenverbrauchsquote.

Wachen & machen

Anlagenüberwachung mit dem Sunny Home Manager
sunny homemanager

Der Sunny Home Manager ermöglicht eine lückenlose und komfortable Überwachung jeder privaten PV-Hausanlage. Nach der einfachen Inbetriebnahme mit dem Installationsassistenten wird die übersichtliche Visualisierung durch Sunny Portal mit allen Basis-Funktionen garantiert. Dank der schnellen Live-Anzeige ist der Anlagenbetreiber immer auf der Höhe des Energie-Geschehens: Eine Aktualisierung der Daten erfolgt alle 10 Sekunden und trägt so entscheidend zur Ertragssicherung bei. Dabei können durch die D0-Zählerschnittstellen PV-Erzeugung, Netzbezug und -einspeisung erfasst werden.

  •     Transparenz über alle Energieflüsse im Haushalt
  •     Kostenlose Ertragssicherung durch verlässliche Anlagenüberwachung
  •     Einfache Inbetriebnahme durch Installationsassistenten
  •     Direkte Alarmierung im Fehlerfall per E-Mail
  •     Direkte Sichtbarkeit von Leistungs- und Energiewerten dank Live-Anzeige

 



sunny-home-detailDenken & lenken

Energiemanagement mit dem Sunny Home Manager

Der Energiemanager im SMA Smart Home betreibt kein statisches Energiemanagement, sondern dynamisch auf Basis verschiedener Einflussfaktoren: erstens aus dem typischen, erlernten Verbrauchsprofil des Haushalts und zweitens aus der standortbezogenen Wetterprognose sowie der daraus resultierenden PV-Erzeugungsprognose. Das Ergebnis: Dank der ausgegebenen Handlungsempfehlungen erfahren Anlagenbetreiber, wann sie wie lange den Solarstrom optimal nutzen können – etwa um die Waschmaschine anzustellen. Das erhöht den in Deutschland wichtigen Anteil des Eigenverbauchs. Darüber hinaus berücksichtigt der Sunny Home Manager auch variable Stromtarife und ist damit vorbereitet für zukünftige Änderungen im Stromhandel.

Die Vorteile

  •     Individuelle Handlungsempfehlungen für eine bessere Nutzung des Solarstroms
  •     Hilfe bei der Senkung der Energiekosten durch die genaue Erfassung der Energieflüsse im Haushalt
  •     Höhere Rendite und schnellere Amortisation der PV-Anlage durch Steigerung des Eigenverbauchs
  •     Bis zu 10 Prozent weniger Stromverbrauch bei gleichzeitiger Optimierung des Eigenverbrauchs

 

 

 

 

 

 

 

 

sunny-detail-2Der Statusbildschirm zeigt die aktuellen Leistungsdaten als animierte Live-Grafik sowie -als Zahlenwerte.

Die Ansicht zeigt die Wettervorhersage für den Anlagenstandort und die entsprechende Erzeugungsprognose für die kommenden Stunden. Neben einem automatisch erstellten „Fahrplan“ für die steuerbaren Verbraucher gibt der Sunny Home Manager auch optische Handlungsempfehlungen zur Steigerung des Eigenverbrauchs.

 

 

 

 

Verbrauchersteuerung mit SMA Funksteckdosen

sma-funksteckdosenDer Betrieb des Sunny Home Managers mit den SMA Funksteckdosen erweitert die vorhandenen Möglichkeiten um die automatische Aktivierung von einzelnen Haushaltsverbrauchern. Entsprechend der individuellen Nutzervorgaben kann der Sunny Home Manager handelsübliche Geräte wie Waschmaschine, Geschirrspülmaschine oder Wärmepumpe ferngesteuert ein- und ausschalten. Das steigert nicht nur nochmals den Eigenverbrauch, sondern erlaubt auch eine Aufzeichnung individueller Verbrauchsprofile einzelner Geräte – und hilft so, Stromfresser zu entdecken.

Die Vorteile:

  •     Erhöhung des Eigenverbrauchs durch automatisierte Steuerung von Verbrauchern
  •     Hoher Komfort: steuerbare Verbraucher werden zum optimalen Zeitpunkt automatisch eingeschaltet
  •     Transparenz: "Stromfresser" können per Messfunktion identifiziert werden

Darüber hinaus ist der Sunny Home Manager kompatibel mit der Systemlösung Miele@home des Gütersloher Premium-Anbieters, bei dem entsprechend ausgestattete Hausgeräte direkt und ohne Funksteckdose angesteuert werden können.

 

Ein Tag im Leben eines Sunny Homemanagers sehen sie im Blog bei sma.